Mantrailing

Keiner geht verloren!

Beim Mantrailing geht es um das Folgen des Individualgeruchs einer „vermissten“ Person mithilfe eines Geruchsträgers und mit einem Hundeführer. Konkret heißt das: einer versteckt sich, ein Hund schnüffelt bspw. am zurückgelassenen Halstuch der versteckten Person und macht sich dann auf die Suche nach diesem. Das Training fängt erstmal in kleinen Distanzen an, man wird aber feststellen, dass schnell größere Strecken zurückgelegt werden können. Relativ zügig können Sackgassen gelegt werden, das Umfeld wechselt vom Wald in die Stadt, in´s Industriegebiet etc. Oder der "Vermisste" geht mit einer Begleitperson los, unterwegs trennen sich die Wege - folgt der Hund der richtigen Spur? Spannend ist das für alle Hunde, die sehr auf Nasenarbeit stehen. Und ganz besonders geeignet ist das Mantrailing für Hunde, die unsicher oder ängstlich mit Menschen oder ihrer Umwelt sind. Sie lernen nämlich durch die positive Erfahrung und das Erfolgserlebnis des Findens, dass Menschen und  die verschiedenen Umwelten nicht bedrohlich sind und sogar Grund für Freude sein können.

Fortlaufende Kurse

90 Minuten mit maximal 4 Mensch-Hund-Teams,

Einzeltermin 33€ oder als 10er Karte für 280€

Trainerin: Jeanette

 

Dienstags, 10.15 Uhr

Dienstags, 11.45 Uhr

Dienstags, 18.00 Uhr

Dienstags, 19.30 Uhr

Freitags , 9.00 Uhr

Samstags, 15.00 Uhr

 

Wechselnde Trainingstreffpunkte im Kölner Westen

 

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Email an, danke!