Hundeosteopathie & Tierphysiotherapie


Osteopathie

Unsere Organe, Muskeln, Sehnen, Gelenke und knöcherne Strukturen sind miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Jede Erkrankung hat somit Auswirkungen auf den gesamten Körper.

Ist Bewegung eingeschränkt, kann Krankheit entstehen.

 

Ziel der Osteopathie ist es, Funktionsstörungen zu lösen, den Hund wieder ins Gleichgewicht zu bringen und den Körper dabei zu unterstützen seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Die Behandlung ist sehr sanft und zielt auf die Lösung von Spannungen und Fehlstellungen und damit auf die Wiederherstellung der Mobilität. Die Osteopathie ist ein ganzheitliches Konzept und eine ideale Ergänzung zu anderen manuellen Behandlungsarten wie auch der Tierphysiotherapie und der Akupunktur.

 


Physiotherapie

Erkrankungen des Bewegungsapparates führen zu Schonhaltungen und langfristige Fehlbelastungen gehören zu den häufigsten Auslösern von Arthrosen.

 

Ziel der Physiotherapie ist es:

  • Bewegungsabläufe wieder herzustellen
  • Schmerzen zu lindern
  • Beweglichkeit zu erhalten
  • Koordination und Stabilisation zu verbessern
  • Muskulatur zu kräftigen

Physikalische Therapien

 

Lasertherapie mit dem Powertwin XP5 von MKW

Sie wird bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt.

Bei einer Laserbehandlung wird ein fokussierter Lichtstrahl verwendet, der tief in das Gewebe eindringen kann und eine Kette von chemischen Reaktionen fördert.

Schmerzen werden gelindert, die Wundheilung beschleunigt und Entzündungen bekämpft.  Es regt die Durchblutung an, verbessert die Sauerstoffzufuhr und Zellaktivität.

 

Mittelfrequente Elektrotherapie (MET) mit dem AmpliVet® synchro 3.0

Sie arbeitet auf der Basis von Wechselstrom und nutzt sowohl Mittelfrequenz, Niederfrequenz als auch Schwellfrequenz für ein optimales Therapieergebnis.

Durch diese Kombination wird das Bindegewebe optimal durchströmt und die tief liegenden Nerven und Muskeln werden stimuliert.

Schlackstoffe und Entzündungsmediatoren werden abtransportiert, die Duchblutung verbessert, der

Lymphfluss angeregt, die Muskulatur wird entspannt und Schmerzen werden gelindert.


Um die Behandlung für Ihr Tier und Sie so stressfrei wie möglich zu gestalten, findet die Behandlung bei Ihnen zu Hause statt.

Die Behandlung dauert ca. 45 Min. und kostet inkl. Anfahrt in Köln und der näheren Umgebung 55 Euro.

Sie haben Fragen, benötigen Beratung oder möchten einen Termin vereinbaren?

Melden Sie sich gerne bei mir:

Nadine@leinensache.de oder 0176-56762123

 

Die Behandlung sollte nicht als Ersatz für einen Tierarztbesuch angesehen werden.