Der unsichere und ängstliche Hund

Wie Angsthasen an Selbstsicherheit gewinnen.


Macht Ihr Hund um andere Menschen einen Bogen? Fährt er nicht gerne Auto oder würde er beim Erblicken des Staubsaugers am liebsten Reißaus nehmen? Fehlende oder schlechte Erfahrungen sind meist die Ursachen für unsicheres Verhalten, das Hundehalter oft ein bisschen ratlos werden lässt. So gerne würde man seinem Hund die Angst nehmen, nur wie? Erfahren Sie, was die Auslöser und Ursachen sein können, inwiefern die Hunderassenzugehörigkeit eine Rolle spielt, und warum sich Hunde dann so verhalten, wie sie es tun. Aber vor allem: Lernen Sie mit der Angst oder Unsicherheit Ihres Hundes umzugehen und ihm durch Ihr (richtiges) Verhalten eine Unterstützung zu sein. Angst-Abbau hat unheimlich viel mit Vertrauen zu tun. Mit kleinen Übungen und Verhaltensänderungen im Alltag können Sie schon viel erreichen. Und falls die Angst doch ein bisschen tiefer sitzt,  zeige ich Ihnen Trainingswege und Therapiemöglichkeiten auf. Und vielleicht kann Ihr Hund schon bald dem Club der Mutigen beitreten!



Themenabend:

Montag, 05.02.2018

19.30 bis 21.30 Uhr

in Köln (19€)

Trainerin: Jeanette

 

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Email an, danke!