Astrid Michels

2015 erfüllte sich endlich mein Traum von einem eigenen Hund, es wurde eine Australien Shepard Hündin, meine „Flocke“.

 

Sie ist toll und doch brachte Sie mich zeitweise an meine Grenzen - so landete ich auch 2018 als Kundin bei Leinensache. Es war eine Bereicherung mehr über die Körpersprache der Hunde und deren Kommunikation zu erfahren, sowie das Verständnis über die Reaktionen und Verhaltensweisen der Hunde als auch über deren passenden Beschäftigungen und Auslastungsmöglichkeiten.

 

Bis dahin hatte ich schon einige Hundeschulen besucht, jedoch begeisterte mich die Art und Weise, Dinge zu erklären und ins Bewusstsein zu rufen, so dass ich beschloss, dies weiter auszubauen und zu forcieren. Irgendwann. Die Ausbildung zur Hundetrainerin in der Kölner Hundeakademie war die logische Konsequenz daraus.

 

 

Was lag näher, als eins der drei erforderlichen Praktika bei Leinensache zu machen. Zu meiner Freude mündet diese Hospitation in der Zugehörigkeit zum Team Leinensache. 

 

Da ich nicht nur Hundetrainerin, sondern auch Mutter bin, freue ich mich besonders, diese beiden Bereiche miteinander verbinden zu können. Dass zwischen Kind und Hund alles gut läuft und sich beide bereichern und gemeinsam Spaß haben, ist mir ein besonderes Anliegen.


Mein Hund

 

Sie zog als 9 Wochen alter Welpe bei uns ein und machte uns viel Freude. Allerdings hatten wir in der Ihrer Pubertät so einige Herausforderungen mit Ihr zu bewältigen, zudem in dieser Zeit auch unser Sohn geboren wurde. Sie ist ein lernwilliger, liebenswerter, toller und treuer Begleiter. Ihr kleines Rudel ist ihr ein und alles. Sie begeistert uns und bringt uns oft zum Lachen.